Top of Page

Mitarbeiter werben mit Charakter und Charisma für neue Kollegen

Für das Rennen um neue Mitarbeiter beschreitet die LFPI Hotels Management GmbH einen innovativen Weg und darf sich zu den Pionieren seiner Branche zählen: Mit einem modernen Imagefilm sprechen die Hotelbetreiber gezielt potenzielle Kandidaten an, die sich mit Konzept und Kultur der Gruppe identifizieren können.   

Im Fokus des Films, der auf diversen Social-Media-Kanälen gepostet wird, stehen die Mitarbeiter. Es sind Teammitglieder, die sich für die Hotellerie, den Gast, die eigenen Aufgaben und insbesondere für den Arbeitgeber LFPI begeistern können. Im Video formuliert jeder Einzelne diese Leidenschaft individuell aus seinem Alltag heraus mit seinen eigenen Worten. Zu sehen sind Mitarbeiter aus verschiedenen Arbeitsbereichen, Hierarchien und Standorten. „Bei diesem Projekt war uns von Beginn an wichtig, dass wir unser Unternehmen so authentisch wie möglich darstellen und gleichzeitig Lust auf das Arbeiten im Hotel machen“, berichtet LFPI-Geschäftsführer Philipp Bessler. Für die Produktion des Videos wurden der Agentur opensmjle im Vorwege nur wenige Vorgaben gemacht.

Nach der jüngsten Übernahme des Bielefelder Hofs vergangenen Monat, betreibt die LFPI-Gruppe in Deutschland 13 Hotels und zählt rund 320 Mitarbeiter. Dabei ist der Kurs auf Wachstum ausgerichtet. Aktuell sind über 20 Stellen ausgeschrieben, über alle Hotelebenen an allen Standorten bis hin zu offenen Positionen im Kölner Headoffice. Das Unternehmen rechnet damit schon kurzfristig über 400 Mitarbeiter zu umfassen. „Als Arbeitgeber ist es unser Ziel, nach Lösungen zu suchen, die in der Hotelbranche noch nicht zum Standard gehören. Zusätzlich möchten wir beweisen, dass nicht nur große, globale Konzerne in der Lage sind, ihren Mitarbeitern einen attraktiven Arbeitsplatz im Hotel zu bieten“, erklärt Sebastian Horn, der als Cluster-Hotelmanager auch die Verantwortung für das Employer Branding trägt. Die Benefits reichen heute von digitaler Zeiterfassung und Dienstplänen über Gesundheitsgutscheine, ein Mitarbeitereinkaufsportal und attraktive Mitarbeiterpreise in den Hotels der Gruppe. Philipp Bessler ergänzt: „Unser Konzept wird bestätigt. Wir haben als Arbeitgeber Aufmerksamkeit gewonnen und wir werden kontinuierlich weiter daran arbeiten, neue Ideen zu entwickeln. Wir möchten Mitarbeiter für uns gewinnen, die gerne mit und für Menschen arbeiten, denn das zeichnet die Hotellerie aus.“